Stirnlampe im Test

Du bist viel unterwegs und benötigst eine Stirnlampe, weil du dich Nachts auf dem Campingplatz orientieren möchtest. Gerade wer Nachts auf das Töpfchen muss wird sicher glücklich über eine helle LED Stirnlampe sein. Wie in vielen Testberichten zeigen wir euch die Vor- und Nachteile einer Kopflampe auf und gehen auf die besten Stirnlampen ein.

Inhaltsverzeichnis

Die besten 3 Stirnlampen im Vergleich

Wie auch in anderen Stirnlampe Test Artikeln stellen wir dir hier die Top-Produkte von den Marken B.K.Licht, Petzl und Nitecore.

LED Stirnlampe Test

B.K.Licht LED Stirnlampe im Test

Diese Stirnlampe ist sicher nicht die beste, jedoch habe ich diese Lampe schon seit 5 Jahren und Sie funktioniert immernoch wunderbar. Das Licht ist ausreichend hell und besitzt auch verschiedene Blink-Funktionen. Mit der 4 Stuigen Beleuchtungsregulierung ist es möglich Nachts den Weg zu finden oder eben auch im Zelt abends ein Buch zu lesen. Hier die Funktionen:

  • 90° neigbar
  • LED Kopflampe
  • 4-stufiges Licht
  • IP44 Spritzwassergeschützt
  • sehr günstig

Die Kopflampe ist optisch kein Wunderwerk aber Sie funktioniert und geht bei Regen auch nicht gleich kaputt. Für mich eindeutig der Preis- / Leistungssieger in unserem Stirnlampe Test. Bestens geeignet für Camper.

Petzl Actik Core Stirnlampe

Wer denkt das Stirnlampen langweilig sind der kennt die Petzl Stirnlampe noch nicht. Schaut euch das Video an (klickt auf das Bild und dann auf Video ansehen). Hier die Features:

  • Leuchtkraft: 450 Lumen
  • Gewicht: 75 g
  • Dichtigkeit: IPX4
  • Farben: schwarz / rot
  • Unterschiedliche Lichtkegel (für Nah, Fern und Bewegung)
  • Rotes Licht (das blendet nicht)
  • Reflektierendes Kopfband
  • intergrierter Akku
  • Ladezeit von 3 Stunden
  • Maximale Leuchtdauer von 130 Stunden

Ein muss für jeden der Nachts unterwegs ist, egal ob Wandern, Joggen oder Alpin. Unten erfahrt ihr übrigens noch mehr über die Leuchtdauer.

Petzl Actik Core Stirnlampe
Video abspielen
MyTravel-Magazin Bewertung
5/5
Nitecore HC65 LED Kopflampe Test
Video abspielen

Nitecore H65 LED Kopflampe

Die Nitecore H65 ist einer der hellsten Stirnlampen in unserem Test. Die Nitecore H65 hat einen integrierten Akku und ist somit per USB aufladbar. Zudem ist die Nitecore wasserdicht bis auf 2 m tiefe. Sie besitzt die Cree XML2-U2 LED die 1000 Lumen haben und ca. 100 Meter weit leuchten. Hier die Features im Überblick:

  • Leuchtkraft: 1000 Lumen 
  • 180° Neigungsverstellung
  • integrierter Akku
  • wiederaufladbar per USB
  • maximale Leuchtdauer von 800 Stunden (1 Lumen)
  • Rotes Licht
  • viele Lichtmodis

Stirnlampe Tests & Artikel

Es gibt viele Tests für Stirnlampen. Die besten Stirnlampe-Artikel haben wir euch hier verlinkt:

Stiftung Warentest – Kein Artikel gefunden

Ökotest – Kein Artikel gefunden

Das Internet ist voll mit Stirnlampe Tests, jedoch werden die Kopflampen nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Kopflampen-Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele Test-Portale an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Des Weiteren sind wir selbst viel unterwegs und haben eine große Community die wir befragen und Produkte austesten können.

Leuchtdauer der Petzl Actik Core

Da sich die meisten für die Actik Core entscheiden habe ich hier die Laufleistung nochmals zusammengefasst:

Petzl Actik Core Kopflampe Test

Natürlich können die Werte bei euch etwas abweichen, aber so habt ihr einen guten Anhaltspunkt und könnt euch leichter entscheiden. Wer also wirklich eine Stirnlampe für mehr als den Weg zum Klo braucht sollte sich die Petzl Actik Core genauer ansehen.

Warum eine Stirnlampe kaufen?

Die Hauptvorteile einer Stirnlampe gegenüber Taschenlampen, einer Laterne oder der Verwendung einer Taschenlampen-App auf Ihrem Mobiltelefon:

  • Hände frei: die Möglichkeit, beide Hände zu benutzen, ist ein großer Vorteil gegenüber einer Taschenlampe und bei bestimmten Aktivitäten wie Klettern ist es unerlässlich. Sogar in der Umgebung des Campingplatzes, wo eine Laterne für eine allgemeine freihändige Beleuchtung sorgen kann ist es praktisch mit einer einfachen Kopfbewegung das Licht dorthin zu bringen wo Sie auch hinschauen.
  • Leuchtreichweite – die meisten Lampen über 30 € bieten einen Spotlight-Modus, der einen beeindruckend langen Lichtstrahl aussenden kann. Dies kann ein großer Vorteil sein, um Dinge in der Dunkelheit zu finden, wie z.B. den schlecht markierten Weg zurück zu Ihrem Auto oder Campingplatz.
  • Kompakt und leicht – sie lassen sich leicht am Rucksack befestigen und die leichtesten wiegen weniger als ein Gramm.
  • Langlebig – viele der hochwertigeren Leuchten sind robust gebaut und wasserdicht genug, um auch bei anhaltenden Regenstürmen zu funktionieren (IPX-4), und einige sind bis zu einem Meter Tiefe wasserdicht (IPX-7). Dies macht sie besonders attraktiv für diejenigen, die ins Hinterland gehen, wo das Wetter tendenziell unvorhersehbar ist.

Lumen und Herstellerangaben

Fast jeder Hersteller hat eine Spezifikation für den Lumen-Output seines Lichts. Es handelt sich um eine reale Messung das die gesamte Lichtenergie misst, die von einem Gerät in eine beliebige Richtung abgestrahlt wird. Sie gibt Ihnen zwar ein Maß für die Gesamtlichtleistung und ist eine gute Spezifikation für Haushaltsglühlampen, aber sie sagt Ihnen nicht wirklich, ob das Produkt gut ist oder nicht. Warum?

Zwei Leuchten mit exakt denselben Lumen können je nach Strahlbreite und optischer Qualität des Linsensystems eine sehr unterschiedliche Lichtqualität haben. Letztendlich sind Lumen unserer Meinung nach keine zuverlässige Methode, um die Leistung zu vergleichen. Besser ist es, stattdessen die Leuchtweite zu betrachten.

Die Leuchtweite spielt eine Rolle, bis zu einem Punkt
Die Leuchtweite beinhaltet sowohl die Helligkeit des Lichts als auch die Fähigkeit der Linse, das Licht in einen Strahl zu fokussieren. Leider sagt sie Ihnen nicht, ob die Optik von hoher Qualität ist, und der Strahl kann Artefakte enthalten, die seinen Nutzen mindern.

Sie finden für jedes Licht, das Sie in Betracht ziehen könnten, eine Leuchtweitenangabe, typischerweise eine für den Hochleistungs-Spotmodus und eine für den Nahbereichsmodus mit wenig Licht. Wir empfehlen Ihnen, auf die maximale Leuchtweitenzahl zu achten, da sie ein relativer Leistungsindikator ist.

Petzl Actik Core - Stirnlampe - 450 Lumen Kopfleuchte
Kundenbewertungen
Petzl Actik Core - Stirnlampe - 450 Lumen Kopfleuchte*
von PEUVO|#Petzl
  • Petzl Actic Core Stirnlampe Schwarz
  • Leuchtkraft: 450 lm max
  • Leuchtdauer: bis zu 130 Std
  • Farbe: schwarz
  • Gewicht: 95g
Unverb. Preisempf.: € 55,00 Du sparst: € 7,45 (14%) Prime Preis: € 47,55 Preis auf Amazon prüfen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vor- und Nachteile in einer Liste

Hier nochmal unsere Vor- und Nachteile im Überblick. Der größte Vorteil der Stirnlampe im Test ist das wir die Hände frei haben. So ist es möglich im in der Dunkelheit zu kochen, auf das Klo zu gehen oder auch eine Alpine Wanderung zu erleben.

  • Kompakte Maße
  • sehr leicht
  • ausreichende Leuchtdauer
  • wiederaufladbar
  • Hände sind frei
  • zusätzliche Anschaffung
  • benötigt Ersatzbatterien / USB-Lademöglichkeit

Arten von Stirnlampen-Licht

Um Ihre Entscheidung einzugrenzen, sollten Sie sich das Angebot an Funktionen von Konkurrenzprodukten vor Augen halten.

  • Flutlicht – fast jede Leuchte bietet einen breiten Flutlicht-Modus, der bei einer oder mehreren Dimm-Einstellungen einen breiten Strahl ausstrahlt. Diese Art von Licht ist ideal für den Einsatz in unmittelbarer Nähe, wie z.B. bei der Zubereitung von Mahlzeiten auf dem Campingplatz, beim Stöbern im Zelt oder beim Lesen. Durch die Verwendung einer gedimmten Einstellung können Sie vermeiden, Ihre Mitreisenden zu blenden, wenn Sie den Kopf zu ihnen drehen. Außerdem erhalten Sie eine viel längere Batterielaufzeit, wenn Sie die Dimm-Einstellung verwenden.
  • Scheinwerfer – ein breiter Strahl ist in der Nähe des Lagers gut geeignet, aber wenn Sie aus der Entfernung etwas sehen möchten, ist ein fokussierter heller Strahl ideal. Sobald Sie über 30 € ausgeben, bietet so ziemlich jede Leuchte sowohl einen Flutlicht- als auch einen separaten Spotlight-Modus. Die besten Scheinwerfer strahlen auf einem vollen Fußballfeld (100 m) und einige wenige sogar über 150 m.
  • Rotes Licht – etwa die Hälfte der von uns getesteten Kopflampen bieten einen roten LED-Lichtmodus. Es gibt ein paar Gründe, warum ein rotes Licht nützlich sein kann. Der erste ist die Lebensdauer der Batterie: Die rote LED ist effizienter und kann die Laufzeit drastisch verlängern. Dies kann auch in einem Such- und Rettungsszenario nützlich sein, da eine blinkende rote LED aus großer Entfernung gesehen werden kann und am längsten hält. Viele Menschen verwenden eine rote LED, um die Nachtsicht zu erhalten. Dies hat einen Vorteil für die Sternenbeobachtung, da es bis zu einer Stunde dauert, bis sich Ihre Augen vollständig an die Dunkelheit gewöhnt haben, aber Sie brauchen in der Zwischenzeit vielleicht etwas Licht. Jäger sind auch auf rotes Licht angewiesen (sowie unter bestimmten Bedingungen auch auf grünes, blaues oder gelbes Licht), sowohl um die Nachtsicht zu erhalten, als auch weil das rote Licht die Tiere nicht erschreckt. Erfahrene Jäger können die Tierart anhand des Glanzes und der Form ihrer Augenreflexion bei rotem Licht erkennen.
  • Wasserdicht – die preisgünstigsten Leuchten sind nicht wasserdicht, aber die meisten Leuchten über 20 € haben eine IPX 4-Einstufung, was bedeutet, dass sie Wasser, das aus jeder Richtung gegen das Gehäuse spritzt, widerstehen können. Die IPX 4-Einstufung bietet eine ausreichende Wasserbeständigkeit für den fortgesetzten Betrieb bei einem Regensturm. Eine Handvoll High-End-Leuchten haben die Schutzart IPX 7, was bedeutet, dass sie bis zu einem Meter Tiefe wasserdicht sind. Die IPX 7-Einstufung erfordert ein 30-minütiges Eintauchen in einen Meter Tiefe.
  • Batterietyp – die meisten der von uns getesteten Leuchten werden entweder mit AAA- oder AA-Alkalibatterien betrieben. Aber eine Handvoll Leuchten bieten wiederaufladbare Batterieoptionen (per USB) wie Lithium-Ionen-Batterien oder NIMH. Diese Leuchten mit AAA- oder AA-Batterien funktionieren im Allgemeinen mit wiederaufladbaren Batterien aus dem Nachrüstmarkt, wie die angesehenen Panasonic Eneloop AAA-Batterien.

Anforderung an eine Kopflampe

Kopflampe Joggen

Joggen

Ein häufiger Läufer geht vielleicht mehr als dreimal pro Woche nachts oder früh am Morgen los. In einer solchen Situation werden die Kosten für die Batterien zu einem bedeutenden Faktor, und der Komfort auf dem Kopf ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Für Läufer gibt es unserer Meinung nach kein besseres Licht auf dem Markt als die Petzl Actik Core Stirnlampe.

Camping Stirnlampe

Camping

Das beste Licht ist bei einem Camping Urlaub nicht so wichtig. Daher ist auch die günstige Leuchte in unserem Test ausreichend (B.K.Licht). Hier sollten Sie darauf achten, dass Sie Ersatz Batterien mitnehmen. Die Batterien halten zwar sehr lange jedoch geht jeder Akku mal leer, wer dann keine Batterien dabei hat ärgert sich. Doch zum Glück sind diese zumindest Europaweit verfügbar.
Ultraleicht Stirnlampe Petzl

Ultraleicht

Wer Alpin unterwegs kennt das Problem sicher mit dem Gepäck, aber auch hier gibt es eine Lösung von Petzl. Wer etwas auf die Leuchtkraft verzichtet bekommt den Petzl e+Lite. Wem die 50 Lumen zu wenig sind sollte wiederum auf den Arctic Core umsteigen, den der bietet mit 450 Lumen genügend Leuchtkraft für Ihre Wanderung oder Alpine Aktivität.

 

Darum ist eine Kopflampe so wichtig!

Um das richtige Licht für Sie zu wählen empfehlen wir darüber nachzudenken wenn etwas schief geht bzw. etwas Schlimmes passiert. Wenn Sie nur etwas Licht benötigen um auf dem Campingplatz von A nach B zu gelangen ist das B.K.Licht völlig ausreichend. Wenn du jedoch noch weitere 30 € ausgibst, erhältst du eine Stirnlampe die ebenfalls Jahrelang hält und wesentlich besser ist im Bezug auf Leuchtkraft, Qualität und Leuchtweite. Daher denke ich ist diese einmalige Investition in eine gute Leuchte von Vorteil. Besonders dann wenn eben etwas schiefgeht und es in der Nacht verletzte gibt.

Die Möglichkeit, beide Hände frei zuhaben und gleichzeitig das Licht mit dem Kopf zu lenken, hat echte Vorteile, wenn etwas schiefgeht. Denken Sie an die Möglichkeit, nach Einbruch der Dunkelheit im Hinterland mit einem Verletzten oder einer ausgefallenen Ausrüstung erwischt zu werden, und überlegen Sie, wie Ihnen in einer solchen Situation eine freie Hand mehr helfen könnte. Anstatt die konkurrierenden Leuchten mit einem allzu guten Optimismus zu betrachten, sollten Sie ihre Kaufentscheidung lieber unter Berücksichtigung der schwierigen Situationen treffen, mit denen Sie konfrontiert werden könnten: schlechtes Wetter, kalte Temperaturen, komplexe Spurensuche, Verletzungen, kaputte Geräte oder Fahrzeuge und der Bedarf an Licht für viel länger als erwartet.

Daher kauft euch lieber gleich eine Kopflampe und keine Taschenlampe!

Häufig gestellte Fragen

  • Benötige ich eine Camping Stirnlampe?

    Jeder der eine Outdoor Aktivität unternimmt, sollte eine Stirnlampe bei sich haben. Den es kommt nicht selten vor das die Uhrzeit vergessen wird und es dunkel wird.

  • Welche ist die beste Stirnlampe?

    Meine persönliche "beste Stirnlampe" ist die Petzl Arctik Core.

  • Was kostet eine Stirnlampe?

    Je nach Verwendungszweck kostet eine Kopflampe 10 € - 100 €.

  • Fazit

    Ich persönlich habe mich damals für die günstige Stirnlampe entschieden, werde mir aber für den nächsten Urlaub die Petzl Actik Core bestellen. Viele meiner Kollegen haben diese Stirnlampe und sind sehr zufrieden. Der unterschied ist deutlich spürbar und gerade wenn man Nachts noch unterwegs ist weil man die Uhrzeit vergessen hat ist es wesentlich angenehmer mit mehr Licht zu laufen. Trotz allem hat mich meine B.K.Licht LED Stirnlampe im Test nie im Stich gelassen und war beim Camping Gold wert.