DVB-T2 Antenne für das Wohnmobil im Test

DVB T2 Antenne Test für Wohnmobil e1576845119423

Wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist, möchte man nicht auf seinen Luxus verzichten, welchen man auch zu Hause nutzen kann. Ein besonders wichtiger Punkt für viele Urlauber ist der Fernseher im Wohnmobil, welcher möglichst viele Sender empfangen können sollte. Diesbezüglich gibt es eine hochwertige DVB T2 Antenne im Test, mit der man fast überall ein gutes Fernsehprogramm erhalten kann.

DVB-T2 Antennen im Vergleich

Wie in anderen DVB-T2 Antennen Tests stellen wir euch die beliebtesten Produkte vor. Darunter die Marken von Bqeel, KabelDirekt und VSG.

Bqeel DVB-T2 Antenne im Test

Signalstärke: 30 dBi – Preis: ca. 17 € – Preis bei Amazon prüfen!*

Bqeel DVB-T2 Antenne Test

Die DVB-T2 Antenne von Bqeel ist ein optimaler Allrounder im Test. Durch die kompakten maße kann Sie ganz einfach in der Wohnung, im Campingbus oder im Wohnmobil aufgestellt werden. Die Antenne hat am Sockel einen Starken Magnet so kann diese auch am Van oder Wohnmobil (bei Stand) befestigt werden, dieser ist ausreichend stark um die Antenne auch bei leichtem Wind an Ort und Stelle zu halten. Die Installation ist super einfach, anschließen, Sendersuchlauf starten und fertig. Je nach Empfang muss die Antenne jedoch an einem Fenster platziert werden.

KabelDirekt DVB-T/T2 Antenne

Antenne: Passiv – Preis: ca. 7 € – Preis bei Amazon prüfen!*

KabelDirekt-DVB-T-T2-Antenne-Vergleich

Diese kompakte und passive Antenne von KabelDirekt ist sehr günstig und funktioniert sehr gut. Die Bqeel Antenne hat jedoch einen besseren Empfang daher würden wir diese empfehlen. Wer jedoch eine gute DVB-T Abdeckung hat, kann sich bedenkenlos die KabelDirekt kaufen. Auch diese Antenne besitzt einen Magnet am Sockel der ausreichend stark ist.

VSG Leistungsstarke DVB-T Antenne

Signalstärke: 36 dBi – Preis: ca. 17 € – Preis bei Amazon prüfen!*

VSG-36-dBi-Antenne

Diese Antenne ist mit 36 dBi einer der stärksten Antennen in unserer Liste. Die Stromversorgung funktioniert über den TV Receiver oder über USB. Die Antenne kann auch passiv betrieben werden was gerade für Camper sehr praktisch ist.

Ebenfalls ist die VSG mit einem gummierten Sockel versehen so können Sie die Antenne auf dem Dach Ihres Wohnmobils oder Campers befestigen.

Was ist DVB-T2?

Hinter dieser Abkürzung verbirgt sich die Bezeichnung “Digital Video Broadcasting Terrestrial“, welche für einen Übertragungsstandard für TV-Signale steht. Hierbei ist zu beachten, dass dieses TV Signal terrestrisch übertragen wird. Dies bedeutet, dass das TV-Signal von erdgebundenen Funksendern ausgegeben wird und nicht von Satelliten aus dem Weltall. Dies hat den Vorteil, dass man keine Satelliten-Anlage mit einer großen Satelliten-Schüssel benötigt, sondern lediglich die vergleichsweise kleine DVB T2 Antenne.

Entsprechend handelt es sich hierbei um eine sinnvolle Version für jeden Camper, da es hier wichtig ist, sowohl Platz als auch Gewicht zu sparen. Zusätzlich ist zu beachten, dass man heutzutage fast auf jedem Campingplatz in Deutschland das nötige DVB-T2-Signal empfangen kann.

Was ist der Unterschied zwischen DVB-T und DVB-T2

Im Grunde handelt es sich hierbei um zwei gleiche Programme, wobei das DVB-T2 das DVB-T seit 2017 abgelöst hat. Zu den Unterschieden gehört dabei zuerst einmal, dass sich die Anzahl der Sender bei T2 verdoppelt hat, sodass man heutzutage 40 Sender empfangen kann. Weiterhin werden die ganzen Fernsehprogramme in scharfem HD wiedergegeben.

Hierbei gilt zu beachten, dass ungefähr 20 Sender komplett kostenfrei zu empfangen sind. Hierzu gehört beispielsweise die ARD und ZDF. Bei der anderen Hälfte handelt es sich um Privatsender, für die zusätzliche Kosten pro Monat oder auch einmal jährlich gezahlt werden müssen. Darüber hinaus ist es nötig, dass der Fernseher für die privaten Sender den sogenannten CI+ Standard für arbeiten kann. Hierbei handelt es sich im Grunde um ein Modul in der Größe einer Kreditkarte, welches bei aktuellen Fernsehgeräten fast immer vorhanden ist. Das gleiche Prinzip kennt man, wenn man über das Fernsehgerät HD+ empfangen möchte.

Das benötigst du für einen TV-Abend

Nur mit der richtigen Ausstattung kann man auch in seinem Wohnmobil ohne Probleme Fernsehen schauen. Zuerst einmal ist es dabei nötig, einen passenden Fernsehbildschirm oder auch Monitor zu besitzen. Im Weiteren muss dann die spezielle DVB T2 Antenne an einen passenden Receiver angeschlossen werden. Sollte das Fernsehgerät nicht einen solchen DVB T2 Receiver besitzen, ist es entsprechend nötig, einen externen Receiver zu kaufen. Letztlich benötigst du noch alle Kabel für den jeweiligen Anschluss. In den meisten Fällen werden diese aber direkt mit den Geräten mitgeliefert.

Arten von Antennen

Es gibt auf dem Markt zahlreiche unterschiedliche DVB T2 Antennen, welche sich vor allem in der Bauform als auch der Funktionsweise differenzieren. Zu unterscheiden hierbei vor allem ist, ob es sich um eine aktive oder passive Antenne handelt. Die aktiven Exemplare müssen dauerhaft mit Strom versorgt werden, wohingegen die passiven Antennen keinen Strom benötigen um zu funktionieren. Dafür kann es bei den passiven Modellen aber auch dazu kommen, dass diese bei schlechtem Wetter oder in bestimmten Regionen keine Signale empfangen. Nachfolgend werden die drei hauptsächlich verwendeten Antennenarten beschrieben.

Dachantenne

Wie der Name schon vermuten lässt, wird diese Antenne auf dem Dach des Wohnmobils angebracht. Für diesen Zweck muss das Dach des Campers durchbohrt werden, um die Kabeldurchführung nachträglich einzubauen, wobei es sehr wichtig ist, die Öffnung korrekt abzudichten. Ein solcher Umbau fällt recht kostspielig aus, da er von Experten durchgeführt werden sollte.

Außenantenne

Hierbei handelt es sich um eine flexible Antenne, für die keine Löcher gebohrt werden müssen. In den meisten Fällen ist es so, dass diese Art der Antennen an Masten oder auch anderen Aufbauten des Wohnmobils angebracht wird, wobei die Kabel dann durch ein Fenster oder eine Luke in den Innenraum geführt werden. Wichtig hierbei ist natürlich, dass diese Antenne während der Fahrt abmontiert werden muss.

Folienantenne

Hierbei handelt es sich um neue Modelle der DVB T2 Antenne. Diese werden dabei auf die Innenseite des Wohnmobils geklebt und dann durch die entsprechende Verkleidung verdeckt. Somit befindet sich das Antennenkabel direkt im Innenraum, weswegen auch keine Löcher oder Durchbrüche gebohrt werden müssen. Der große Vorteil hierbei ist, dass der Betrieb auch während der Fahrt ohne Probleme möglich ist.

Die besten Folienantennen für guten Empfang

DVB-T2-Folienantenne

Die Empfangsstärke dieser Antennen wird in dBi angegeben. Je höher dieser Wert dabei ausfällt, umso besser ist der Empfang. Besonders bei Folienantennen kann hierbei ein hoher dBi-Wert erwartet werden, welcher vor allem auf die Technik zurückzuführen ist. Besonders gute Modelle werden dabei von der Firma Antretter & Huber GmbH angeboten.

Was ist eine Folienantenne?

Angebracht ist diese Art der Antenne auf einer Platte, welche ungefähr die Größe eines DIN-A4-Blatts aufweist und nur 65 Gramm wiegt. Diese Platte kann dann im Grunde überall im Innenraum des Wohnmobils angebracht werden, beispielsweise direkt an der Außenwand oder auch an einer Rückwand von einem Hängeschrank. Laut den Tests kann hierbei fast überall ein sehr guter Empfang mit dieser Antenne erreicht werden. Dies macht es sehr flexibel möglich, den richtigen Standort zu finden.

Anschluss der Folienantenne

Da es sich bei dieser Variante um eine aktive Antenne handelt, muss sie mit Strom versorgt werden. In den meisten Fällen ist es dabei so, dass das Gerät über das Antennenkabel mit der nötigen Spannung versorgt wird. Hierbei kann es sich beispielsweise um ein USB-Kabel handeln. Im Weiteren bietet die Antenne dann einen Anschluss, welcher mit dem entsprechenden Receiver verbunden werden muss.

Häufig gestellte Fragen:

Was kostet eine DVB-T2 Antenne?

DVB-T2 Antennen sind sehr günstig, eine gute Antenne gibt es schon ab 7 €.

Ist eine DVB-T2 Antenne für mich sinnvoll?

Wenn du mit deinem Van, Camper oder Wohnmobil jeden Tag einen anderen Stellplatz hast, wirst du nicht überall Empfang haben. Durch die geringen Anschaffungskosten können wir jedoch jedem eine DVB-T Anschluss empfehlen.

Wie soll ich die Antenne befestigen?

1. Die bei uns vorgestellten Antennen haben einen Magneten so können diese einfach auf dem Dach (wenn aus Metall) angebracht werden.
2. Durch die kompakte Bauweise können Sie die Antenne auch einfach dort abstellen, wo Sie den besten Empfang haben.
3. Es gibt auch noch eine Folienantenne, diese ist durchsichtig und kann auf das Fenster geklebt werden.

Fazit

Wenn du auch in deinem Wohnmobil Fernsehen schauen möchtest, ist die DVB T2 Antenne auf jeden Fall eine sehr gute Alternative zu einer Satelliten-Anlage. Zwar bekommst du hier nicht so viele Sender geboten und der Empfang ist nicht immer perfekt, dafür kannst du aber eine hohe Flexibilität und einen günstigen Preis erwarten. Wenn du also dein Wohnmobil nachträglich mit einer Fernsehe-Anlage ausstatten möchtest, dann ist die DVB T2 im Test genau das Richtige.